Elterninformation

Hinweis: Dieser Text wird fortlaufend aktualisiert ...

22.03.2020 14:30 Uhr

Sprechzeiten der Schulleitung/Schulsekretariat

Schulsekretariat:
Frau Schulz
10:00 - 12:00 am 23.03./30 .03.
08:00 - 15:00 am 24.-27.07. und 31.03.-03.04.

Frau Koch
08:00 - 11:00 am 24.03./25.03./30.03./02.04.

Frau Ruthmann
08:00 - 11:00 am 26.03./27.03./01.04./02.04.

Frau Lemme
08:00 - 11:00 am 23.03./31.03./02.04./03.03.

 

18.03.2020 18:30 Uhr

Die derzeitige Situation konnte man vielleicht im Vorfeld erahnen, aber wenn dann die Entscheidung kommt, Schulen zu schließen und die Kinder mit Aufgaben "zu versorgen", stehen die Kollegien doch vor enormen Herausforderungen. Die Fachlehrkräfte erarbeiten Aufgaben und Materialien und stellen diese in den Aufgabenpool auf unsere Homepage: Digital/ Downloads/ Aufgabenpool_Schulschließung_03_2020. Die klassenbezogenen Aufgaben und Materialien befinden sich im Ordner der jeweiligen Klasse bzw. Jahrgangsstufe.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, bitte verfolgen Sie/ verfolgt weiterhin den Aufgabenpool, ob neue Aufgaben oder Informationen der Lehrkräfte eingestellt worden sind.

Sollte keine Möglichkeit bestehen, die Aufgaben und Materialien auszudrucken, bieten wir Ihnen bzw. euch drei Termine an, an denen Schüler, Eltern oder andere Familienangehörige die Aufgaben und Materialien in der Schule ausdrucken lassen können. Der Eingang erfolgt über den Hof im Eingang Westflügel (große Treppe). Vor dem Sekretariat werden Lehrkräfte Sie/euch in Empfang nehmen.

  • Freitag, 20.03.2020 von 08:30 - 10:00
  • Dienstag, 24.03.2020 von 08:30 - 10:00
  • Donnerstag, 26.03.2020 von 08:00 - 10:00

Ich danke Ihnen auch im Namen des Kollegiums für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen in dieser außergewöhnlichen Situation. Über unsere Homepage halten wir Sie auch weiterhin auf den Laufenden; bei Bedarf erhalten Sie auch neue Elterninformationen von der Schulleitung oder den Klassenleitern.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund, lassen Sie uns Vorsicht walten, aber nicht in Panik verfallen.

Beste Grüße
Anke Koch

 

17.03.2020 17:50 Uhr

Der Prognostische Test im Aufnahmeverfahren für die LuBK im Schuljahr 2020/21 ist zunächst auf Samstag, den 25. April 2020 (9 bis 11 Uhr), verlegt worden.

Der Zukunftstag am 26.03.2020 wurde abgesagt.

Das Angebot "Komm auf Tour" wurde auch abgesagt.

 

17.03.2020 17:30 Uhr

Aktuelle Information vom Bildungsministerium des Landes Brandenburg rund um Corona finden Sie hier.

 

17.03.2020 09:30 Uhr

Das Land Brandenburg hat für die Zeit vom 18.03 bis 19.04.2020 die Erteilung von Unterricht an den Schulen und auch anderen Lernorten untersagt.

Wie das Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium die Versorgung mit Aufgaben und Materialien organisiert, finden Sie in einem Elternbrief beschrieben. Der Elternbrief wird heute, am 17.03.2020, an alle Schülerinnen und Schüler, die in der Schule sind, ausgegeben. Den Elternbrief finden Sie auch auf der Homepage unter dem Bereich Digital / Downloads / Eltern.

Ebenfalls auf der Homepage befindet sich der Aufgabenpool für die Klassen und Kurse: Digital / Download / Aufgabenpool_Schulschließung_03_2020.

Informieren Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten auf unserer Homepage. In den oben genannten Ordnern werden wir weitere Informationen für Eltern und Schüler/innen, besonders zu den Prüfungen in den Abschlussklassen, bereitstellen. Bewahren Sie weiterhin Ruhe und bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

Anke Koch, Schulleiterin

 

15.03.2020 16:00 Uhr

Die öffentlichen Schulen in Brandenburg sind am Montag (16. März 2020) und Dienstag (17. März 2020) geöffnet und es findet regulärer Unterricht statt. 

Falls Eltern ihre Kinder an diesen beiden Tagen vorsorglich nicht in die Schule schicken möchten, wird darum gebeten, die Schule zu informieren. Die Kinder gelten auch als entschuldigt, wenn für die Kinder keine schriftliche Entschuldigung vorliegt.

Ab Mittwoch dem 18. März 2020 findet kein Unterricht mehr an öffentlichen und Schulen in freier Trägerschaft statt.

Text der Pressemitteilung des MBJS gegen 16:00

Liebe Eltern, bitte lesen Sie auch unsere folgende schulinterne Information von 14:30 Uhr.

 

15.03.2020 14:30 Uhr

Sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
bis zum jetzigen Zeitpunkt hat die Schule keine weiteren Informationen als die in der unten aufgeführten Pressemitteilung des MBJS. Aus dieser geht hervor, dass am Montag und Dienstag regulärer Unterricht durchführt wird. Die Fachlehrkräfte bereiten Aufgaben zur selbstständigen Bearbeitung für zu Hause (ab Mittwoch) vor und geben diese an die Schülerinnen und Schüler aus.

Weiterhin planen wir die Bereitstellung von Aufgaben und Arbeitsmaterialien über unsere Homepage unter "Digital_Downloads" im Ordner "Aufgabenpool_Schulschließung_03_2020", der nach Klassen und in der Oberstufe nach Jahrgangsstufen geordnet ist. Weitere Detailinformationen erhalten Sie und erhaltet ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, über ein Informationsschreiben spätestens am Dienstag.

Liebe Schülerinnen und Schüler, denkt daran, am Montag und Dienstag alle Arbeitsmaterialien aus den Schließfächern mit nach Hause zu nehmen. Wie die Gestaltung der Prüfungen in den Abschlussklassen aussehen wird, dazu können wir derzeit keine Auskunft geben. Bitte bewahren Sie weiterhin Ruhe.

Anke Koch, Schulleiterin

 

13.03.2020 19:45 Uhr

Die LuBK-Aufnahmegespräche am Montag bzw. Dienstag, 16. und 17.03.2020, finden nach momentanem Stand wie avisiert statt.

 

13.03.2020 17:00 Uhr

 

13.03.2020 15:30 Uhr

Der Schüler unserer Schule, der unter Corona-Verdacht stand, ist negativ auf das Virus getestet worden.

Momentan (13.03., 15.30 Uhr) liegt keine offizielle Mitteilung des Bildungsministeriums vor, die die Schließung der Schulen im Land Brandenburg bestätigt. Zum jetzigen Zeitpunkt wird der Schulbetrieb am Montag, d. 16.03.2020 aufrechterhalten. Bitte informieren Sie sich über aktuelle Informationen hier auf unserer Homepage. Wir sind bestrebt, Ihnen die neuesten Entwicklungen fortlaufend mitzuteilen.

 

11.03.2020 18:00 Uhr

Heute - 11.03.2020 - hat uns die Nachricht erreicht, dass ein Schüler unserer Schule mit Grippesymptomen im Krankenhaus Rathenow auf das Corona-Virus getestet wurde. Daraufhin befindet sich der Schüler mit seiner Familie in Quarantäne, die drei Tage andauert. In drei Tagen liegt dann auch das Testergebnis vor.

Weitere Informationen folgen.

Anke Koch, Schulleiterin

 

10.03.2020 16:00 Uhr

In der Presse sind derzeit viele Informationen zu Corona an Schulen unterwegs. Ich möchte mit meinen nachfolgenden Informationen über den Stand an unserer Schule informieren:

Am Sonntag erhielt ich die Information, dass in einer Studierendengruppe des Studienseminars Potsdam eine Referendarin positiv auf den Corona-Virus getestet wurde. Dieses Ergebnis wurde am Wochenende bekanntgegeben.

In dieser Gruppe befand sich auch eine Referendarin, die an unserer Schule unterrichtet. Diese Referendarin befindet sich daraufhin für 14 Tage in Quarantäne.

Weiterhin ist eine Schülerin für 14 Tage in Quarantäne, deren Schwester die „Prinz von Homburg Schule“ in Neustadt besucht.

Handlungsweise

Ich bin meinen Handlungsanweisungen gerecht geworden und habe das Gesundheitsamt des Landkreises Havelland, den Schulträger und mein zuständiges Schulamt über beide Sachverhalte informiert. Weitere Entscheidungen wird das zuständige Gesundheitsamt treffen und uns dann informieren.

Mein Appell an allen Beteiligten, bleiben Sie ruhig und besonnen und warten Sie weitere Informationen ab.

Nur wenn die Schule Kenntnis von Verdachts- bzw. direkten Kontaktfällen wie oben beschrieben hat, nehmen wir unverzüglich Kontakt mit dem zuständigen Gesundheitsamt auf.

Ich werde diese Informationen je nach Erkenntnisstand aktualisieren.

Anke Koch, Schulleiterin
Rathenow, 10.03.2020, 16:00 UHr